2 CME
60 min
Anästhesiologie
In Kooperation mit:

Post-Intensive-Care-Syndrom (PICS)

Priv.-Doz. Dr. Björn Weiß

Stellvertretender Direktor, Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin CVK

Prof. Dr. Steffen Weber-Carstens

Ltd. Arzt, Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin CVK

Dr. Claudia Denke

Dipl.-Psychologin, Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin CVK
Als Post-Intensive-Care-Syndrom (PICS) werden die möglichen Langzeitfolgen einer Behandlung auf der Intensivstation bezeichnet. Es umfasst körperliche, kognitive und psychische Symptome, insbesondere verminderte Belastbarkeit, Muskelschwäche, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen. Ist Prävention möglich? Lass Dich von Experten beraten!
Write your awesome label here.